phys:ph12:paeteckernzerfall

Reaktionsenergie von $^{238}$U

Zuerst schreiben wir die Reaktionsgleichung auf $_{92}^{238}\text{U}\rightarrow_{90}^{234}\text{Th}^{2-}+_{2}^{4}\text{He}^{2+}$

also berechnet sich der $Q-$ Faktor als negativ Differenz der Bindungsenergien \begin{eqnarray}-Q &=& \Delta E_{\text{vorher}}-\Delta E_{\text{nachher}}\\
-Q &=& 1801,6\,\text{MeV}-1777,6\,\text{MeV}-28,3\,\text{MeV}\\
-Q &=& -4,3\,\text{MeV}\\
\end{eqnarray}

Es werden $4,3\,$MeV freigesetzt.

Uranzerfall II

Es handelt sich um eine spontane Spaltung. Da man die entstehende Betastrahlung vernachläßigen kann, müssen die Elektronen nicht berücksichtigt werden. Ein Neutron gleicht sich aus. \begin{eqnarray} Q &=& \left(235,04392-139,90539-93,90631-1,00867\right)\cdot1,660539\cdot10^{-27}\,\text{kg}\frac{\left(3,0\cdot10^{8}\,\frac{\text{m}}{\text{s}}\right)^{2}}{1,6022\cdot10^{-19}\,\text{C}}\\
Q &=& 208,5\,\text{MeV}\\
\end{eqnarray}

  • phys/ph12/paeteckernzerfall.txt
  • Zuletzt geändert: 2012/03/20 14:38
  • von jalmer